Sicherheitsaudit Innsbruck

Das Kuratorium für Verkehrssicherheit hat sich in dieser Aufgabenstellung mit josef ergänzt um in einem strukturierten BürgerInnendialog alle Sicherheitsaspekte im Wohnumfeld zu beleuchten und Maßnahmen zu entwickeln. Auf Grundlage von Interviews,  einer BürgerInnenbefragung und Begehungen mit Interessierten konnte josef gemeinsam mit den KFV für das Gebiet Höttinger Au einen Themen- und Maßnahmenkatalog erarbeiten.

„Sicherheit beginnt beim Gefühl der einzelnen Person und kann mit kleinen Maßnahmen wie Beleuchtung und Heckenschnitt sofort oder mit aufwendigeren Lösungen wie Verkehrszählungen und strengeren Tempoüberwachungen verzögert verbessert werden. Bemerkenswert ist die Lösungsinitiative die durch Zuhören und Ernstnehmen entsteht!“